Schauanlage Bergün, seit 1993 bei uns in Oberdorf.

Glacier Express in Richtung Filisur. 
Bergün von oben gesehen. 
Ausfahrt in Richtung Bergünerstein. 
Oberleitungstraktor auf dem Abstellgleis in Muot. 
Noch einmal der Bahnhof Bergün aus der Vogelperspektive. 

Als Meilenstein des Anlagenbaus inklusive Computer Digitalsteuerung galt die Bergünanlage 1990 bei der Internationalen Modellbahnausstellung in Köln. Gebaut für die Firma Bemo vom bekannten Modellbauquartett Vögtlin, Maile, Diebold und Wendland(sie bauten in Folge mehrere Anlagen für Bemo)  ist sie für Schmalspurbahnen mit den Abmessungen 4mx2m direkt eine Großanlage. Nach der Ausstellung 1993 in Friedrichshafen blieb die Schweizer-Modelllandschaft in Oberdorf - wir konnten diese Debütanlage dankenswerterweise von Bemo erwerben. Dies bedeutete auch für uns den Einstieg in die Digitale Modellbahnwelt. 1997 erweiterten wir die Anlage im Schattenbahnhof von 8 auf 15 Abstellgleise.
Der Größe wegen bleibt die Anlage stationär bei uns im Keller und ist nicht mehr für Ausstellungen vorgesehen. Meist zur Weihnachtszeit setzen wir sie dann für unsere Gäste in Betrieb.

icon drucker Druckversion